Dienstag, 12. April 2016

33

Diese leicht verspielten Zahlen von lawn fawn mag ich sehr gerne, hab sie bisher aber kaum eingesetzt...

Für diese Karte zum 33. Geburtstag habe ich zunächst einen Hintergrund auf Aquarellpapier gemalt, dann die Zahlen ausgestanzt, den Text draufgestempelt und noch eine Naht in passender Farbe zum Hintergrund gewählt und das ganze auf einen Rohling aufgeklebt.
Näht ihr in solchen Fällen direkt durch beide Papiere?? Das wollte ich meiner Nähmaschinennadel bisher nicht zumuten und finde es manchmal auch schöner, auf der Innenseite der Karte keine Naht mehr zu sehen. Was meint ihr?

Einen schönen Tag,
Julia





 
Mit dieser Karte mache ich bei Challenge Up Your Life "Zahlen/Numbers" mit.

Kommentare:

  1. Hi Julia, vielen lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und deine netten Worte. Das kann ich nur zurückgeben, du machst auch ganz zauberhafte Karten. :)
    herzallerliebste Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Angi! Das freut mich sehr, wenn dir die Karten gefallen! ;)
      LG Julia

      Löschen
  2. Schön. Danke für Deine Teilnahme bei Challenge up your life.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Karte gefällt mir ganz besonders gut. Ich hoffe, sie gewinnt.
    LG Flo, GD bei challenge up your life

    AntwortenLöschen
  4. wieder sehr schön - ich kenne das Ergebnis der Challenge nicht, drücke dir aber dennoch die Daumen ;)

    Ich selbst nähe eigentlich nur auf der oberen Lage. Ich hab meiner Maschine aber Jeansnadeln verordnet, da gehen auch mehrere (die halten in der Regel mehr aus, als man denkt. Ggf. nähe ich einfach etwas vorsichtiger).
    Häufig denke ich mir aber erst hinterher: Hey, hier wäre eine Naht toll.. und nähe dann doch durch die gesamte Karte - mit den hässlichen Nähten innen. Das ist dann halt so und gehört zur Kategorie "selbstgemacht" ;)
    LG
    Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher hat die normale Nadel bei mir zum Glück noch mitgemacht... obwohl es auch schon 2-lagig durch dickeres Kraftpapier ging. Ich sollte mir besser aber auch noch eine Jeansnadel zulegen. Vielen Dank für den Tipp! ;)
      Die Nähte innen lassen sich manchmal einfach nicht vermeiden - bei meiner Fensterkarte sieht man´s auf der Innenseite leider auch. Da wäre es sonst sehr umständlich geworden. Aber stimmt - dann erkennt man auf jeden Fall die Handarbeit!
      LG Julia

      Löschen