Sonntag, 24. April 2016

Zur Geburt

In der letzten Zeit kommen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sehr viele Babys auf die Welt. So ist das einfach, wenn man ein gewisses Alter erreicht hat! ;)
Meine Geburtskarten gehen daher fast weg wie die warmen Semmeln... und nachdem ich natürlich nicht gerne die gleichen verschicke, müssen immer wieder neue Designs her.
Die schönen Stanzen von Alexandra Renke kommen mir da sehr entgegen. Die Geburtstagsstanze habe ich hierfür "zweckentfremdet" eingesetzt und das Stanzteil passend zurechtgestutzt. ;)

Heute habe ich zwei Karten für Mädchen... es folgen bald noch männliche Pendants.

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag bzw. morgen einen guten Start in die neue Woche!
Julia









Kommentare:

  1. Liebe Julia

    Ich habe auch schon Stanzteile zurechtgeschnippelt, aber auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen, toll... die sanften Farben und die Schlichtheit der Karten gefällt mir sehr, ein wunderbarer Vorrat.

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Manuela! Das freut mich sehr!

      Löschen
  2. Liebe Julia
    Was für eine geniale Idee:-) Und wunderschöne Karten hast du damit gezaubert. Toll!
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  3. Die Rehkarte ist ja ganz besonders toll! Rehe mag ich ja seit Kindheit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Amarie! Ich mag Rehe auch sehr gerne - freue mich immer wenn ich welche sehe! :)

      Löschen
  4. Liebe Julia,
    sehr kreativ zurechtgestutzt, gefällt mir ausgezeichnet!!! Wunderschöne schlichte Karten!
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Hanna! Ich freue mich auch schon wieder auf den nächsten Beitrag von dir! ;)

      Löschen
  5. Hallo Julia,
    schön, dass Du die Bloggerwelt bereicherst. Ich habe mich erst einmal durch alle posts geklickt. Du machst wunderhübsche Sachen. Die Idee, das Stanzteil zu stutzen, hat mich eine Weile grübeln lassen, bis ich darauf gekommen bin, dass Du die Schere ZWEImal angesetzt hast ;)
    Werde Dich sicher regelmäßig besuchen kommen und nachträglich alles Gute zum Blogstart,
    LG, Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maike! Vielen lieben Dank für diese herzliche Begrüßung! Das freut mich sehr, wenn dir meine Ideen gefallen. :) Deinen Blog besuche ich übrigens auch sehr gerne! Vor kurzem habe ich dann beschlossen, selbst mit dem Bloggen anzufangen, damit es mal ein Geben und Nehmen wird - irgendwie war die Zeit reif dafür... ich habe selber ja auch schon von den vielen tollen Inspirationen profitiert! ;)
      GLG, Julia

      Löschen
  6. Wunderwunderschön, liebe Julia, irgendwas an "Baby"-tauglichem hat doch fast jeder zu Hause, man muss sich nur zu helfen wissen, so wie Du hier. Ganz prima gemacht. Tausend Dank für die Inspiration.

    VLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank und sehr gerne geschehen! :)

      Löschen
  7. Wunderschön, gefallen mir beide sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Ich lach mich gerade schlapp, Julia, denn ich hatte bei der Stanzform genau DIESE Idee! :))
    Sie bietet sich ja auch geradezu an, deshalb durfte sie kürzlich bei mir einziehen (ich liebe Stanzformen, die sich "zweckentfremden" bzw. vielseitig einsetzen lassen. Dann sind sie schon fast gekauft, hihi).
    Klasse, dass du denselben Blick auf unser Lieblingsmaterial zu haben scheinst!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen